counter

SsangYong

SsangYong: 50 Jahre Erfahrung mit 4x4-Fahrzeugen.



Der südkoreanische SsangYong-Konzern ist alles andere als ein Newcomer - Schon seit 50 Jahren stellt er 4x4-Fahrzeuge her. Und seit mehr als 20 Jahren fertigt er Motoren und Getriebe mit einer Mercedes-Benz-Lizenz. Diese werden jedoch nicht einfach übernommen, sondern vor Ort von SsangYong-Ingenieuren weiter entwickelt und den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen der SsangYong-Modelle angepasst.

Dieses breite Know-how im 4x4-Segment macht SsangYong zum Spezialisten für robuste, bärenstarke und zuverlässige Offroad-Fahrzeuge. Ebenso konsequent hat SsangYong den Schritt ins Premium-4x4-Segment unternommen, um den hohen Ansprüchen der europäischen Märkte bezüglich Styling, Verarbeitungsqualität und Ausstattung gerecht zu werden. So ist die sehr ansprechende Karosserie des «Korando» in Europa entstanden. Sie wurde bei der renommierten italienischen Designschmiede Italdesign (Giorgetto Giugiaro) entworfen. Ausserdem tragen strenge Qualitätsvorgaben des Lizenzgebers Mercedes-Benz für Motor und Produktion sowie die Verwendung hochwertiger Komponenten von Mercedes-Benz-Lieferanten zu grösster Zuverlässigkeit bei. Die umfassenden, mehrjährigen Garantie- und Serviceleistungen entsprechen ebenfalls europäischen Standards und überzeugen auf der ganzen Linie.

Der Name «SsangYong» heisst übrigens wörtlich übersetzt «Zwei Drachen». Die Legende sagt, dass einst zwei unzertrennliche Drachen darauf warteten, gemeinsam in den Himmel zu fliegen und dort eingelassen zu werden. Als der Zeitpunkt gekommen war, wollte der Herrscher des Himmels jedoch nur einem der Drachen Einlass gewähren. Standhaft weigerten sich die beiden Drachen – und beeindruckten ihn mit ihrem starken Zusammengehörigkeitsgefühl. So beschloss der Herrscher endlich, doch beide gemeinsam bei sich aufzunehmen. Die Marke SsangYong steht damit für starken Charakter, Standhaftigkeit und Zuverlässigkeit.

Die SsangYong Schweiz AG

In Europa – und auch in der Schweiz – ist die Marke SsangYong noch jung. Und trotzdem hat sie schon einiges «erlebt». Nach einer wirtschaftlich schwierigen Phase meldet sich der südkoreanische Allradspezialist jetzt gestärkt zurück. Mit der Gründung der neuen SsangYong Import- und Vertriebsgesellschaften für die Schweiz, Deutschland, Polen, Belgien, Luxemburg und die Niederlande unterstreicht die Firma Alcadis ihr grosses Vertrauen in die starke Zukunft von SsangYong. Die unter der Alcadis organisierte SsangYong Schweiz AG mit Sitz in Dietlikon ist seit 2004 für Import und Vertrieb der Marke in der Schweiz zuständig.
Dass sich SsangYong für Europa einiges vorgenommen hat, lässt sich an der Entwicklung der neusten Modelle erkennen. Mit den vier Modellen und einem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis wird die SsangYong Schweiz AG für Furore sorgen und das rasante Wachstum fortsetzen.